Staatsehrenpreis 2018

Der krönende Abschluß unseres Weinjahres - wir wurden in Berlin erneut mit dem Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Vor über eintausend geladenen Gästen und im Beisein der Weinhoheiten aus Baden, Franziska Aatz und Württemberg Carolin Klöckner (rechts im Bild) überreichte Staatssekretärin MdL Friedlinde Gurr-Hirsch die Ehrung.

Auch dieses Jahr wurden wir wieder im WEIN GUIDE FALLSTAFF 2018 ausgezeichnet:
"2015er Diefenbacher König »Blanc de Noir« Muskat-Trollinger: "Litschi, Rosenblätter und grüne Banane im fruchtfrischen Bukett. Saftig-süßer Geschmack mit großzügiger Fruchtfülle und weicher Säure. Bereitet ansatzlos Trinkvergnügen. Unkompliziert, zugänglich und vergnügt."
2014er Diefenbacher König »Cabernet Mitos« trocken: "Mutet südfranzösisch an mit Aromen von Lorbeer, Assamtee und Holunder. Herber Charakter mit Stil und Biss. Feiner Saft mit würziger Gerbstoffstruktur und guter Länge. Das ist ehrlich, gut gemacht und schmeckt auch so."

Weinführer Eichelmann 2018

Wir freuen uns auch über eine erneute Auszeichnung im WEINFÜHRER EICHELMANN 2018
"
Unter den trockenen Weißweinen gilt unsere leichte Präferenz dem zitrusduftigen, geradlinigen Chardonnay, bei den restsüßen Weißweinen dem zupackenden, süffigen feinherben Riesling und dem reintönigen Muskateller. Lemberger Weißherbst und Rosé sind fruchtbetont und süffig. In der Spitze gefallen uns wie eingangs erwähnt die Roten ein wenig besser. Das gilt vor allem für die im Holz ausgebaute Cuvée 44, die intensive Frucht und viel Vanille im Bouquet zeigt, rote und dunkle Früchte, füllig und kraftvoll ist, gute Struktur und Substanz besitzt. Gleichauf sehen wir den rauchigwürzigen Spätburgunder, der herrlich füllig ist, reife süße Frucht besitzt und ganz dezente Speck- und Vanillenoten."

Weinführer Eichelmann 2017

Wir freuen uns über unseren ersten Stern zu unserem Debüt im Weinführer Eichelmann 2017 zur Auszeichnung als überdurchschnittliches Weingut.

Bei der 2016er Landesprämierung für Wein und Sekt wurden wir mit 7 x Gold, 4 x Silber, 5 x Bronze belohnt.

Ein sehr turbulentes Weinjahr liegt hinter uns und war durch die Wetterkapriolen eine ganz besondere Herausforderung. Zum Glück blieben wir von Frost und Hagel verschont.
Das extrem feuchte Wetter im Mai und Juni erforderte jedoch erhöhten Arbeitseinsatz. Ein trockener Spätsommer, der bis in den September hinein hochsommerliche Temperaturen brachte, belohnte uns jedoch und sorgte für eine optimale Reifung unserer Trauben. Die kühlen Nachttemperaturen im Oktober intensivierten noch zusätzlich die Aromen.
So sind wir, trotz leichter Einbußen in der Menge, hoch zufrieden mit Oechsle und Qualität, die in unseren Kellern reift. Und Sie dürfen sich auch im kommenden Jahr wieder auf einen landesvatter-typischen unverwechselbaren Jahrgang 2016 im Glase freuen.

Verleihung des Ehrenpreises 2014 der Württembergischen Landesprämierung für Wein und Sekt an das Weingut Anita Landesvatter

Médaille d’Or – Gold für den Cabernet Mitos vom Weingut Anita Landesvatter

Beim jährlich in Paris stattfindenden „Concours International des Cabernets“ stellten sich wieder über 200 Cabernet-Weine aus 19 Ländern einer Jury internationaler Sommeliers einer Blindverkostung.
Über eine der 30 verliehenen Goldmedaillen freut sich Kellermeisterin Anita Landesvatter. Ihren 2011er Cabernet Mitos hat sie, mit viel Gespür für diese anspruchsvolle Rebsorte, traditionell auf der Maische vergoren und zu einem tief dunkelroten, tanninbetonten und sehr körperreicher Wein ausgebaut.

Weitere Infos unter
http://concourscabernets.com/fiche-vin-203-weingut-anita-landesvatter-cabernet-mitos.html

Staats-Ehrenpreis 2013

Wir freuen uns über die Verleihung des Staatsehrenpreises 2013 für kontinuierlich herausragende Gesamtleistungen der vergangenen Jahre.
Die Auszeichnung fand, anlässlich der 55. Landesprämierung für Wein und Sekt 2013 des Anbaugebietes Württemberg, am 31. Oktober 2013 vor 500 geladenen Gästen im Haus der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin statt.

15. Januar 2014
Wer die Sendung heute verpasst hat, kann den Beitrag über uns hier in der SWR-Mediathek in Ruhe anschauen.

11. Januar 2014
Heute besuchte uns Sonja Faber-Schrecklein mit ihrem Team für die Sendung Landesschau Mobil. Sendetermin am Mittwoch 15.1.2014 von 18.45 - 19.45 Uhr und am Samstag, 18.1.2014 von 18.45 - 19.15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg. Weitere Infos unter www.swr.de

6. Dezember 2013
Nach guter Tradition dürfen Sie sich zum Jahresende wieder über einen Sondernachlass von 10 % auf unsere gesamte Wein- und Sektkollektion freuen.
Gönnen Sie sich einen kleinen, aber feinen Wein- oder Sektvorrat für die ganz speziellen Augenblicke des Lebens, oder begrüßen Sie das Neue Jahr mit unserem handgerüttelten feinperligen "Muskateller Sekt", "Lemberger-Weißherbst Sekt" oder "Traminer Sekt" Méthode champenoise.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest - und für das Neue Jahr viel Glück und Gesundheit.

Ihre Anita Landesvatter mit Familie

9. und 10. November 2013
Gelegenheit zum Degustieren gab es auch diesmal beim 19. Gipfeltreffen prämierter Weine und Sekte in Heilbronn. Wir präsentierten eine Auswahl unserer Weinspezialitäten Acolon, Portugieser, Muskat-Trollinger, Cabernet Mitos, Muskateller, Chardonnay, unser Rotwein-Cuveé REGULUS sowie unsere perlenden Köstlichkeiten Muskateller-Sekt und Lemberger Weißherbst-Sekt.

Deutsche Weinkönigin beim Weingut Landesvatter

8. November 2013
Heute freuten wir uns über den Besuch der Deutschen Weinkönigin Nadine Poss. Trotz ihres vollgepackten Terminkalenders beim Antrittsbesuch im Anbaugebiet Württemberg, wollte sie Anita Landesvatter in Brackenheim persönlich zu ihrem Staatsehrenpreis 2013 gratulieren.
Als Überraschung ging es zunächst, trotz strömendem Regen, gutgelaunt mit einem Oldtimerbus durch unsere Weinberge bis zum Aussichtspunkt Brackenheimer Zweifelberg - anschließend zur Verkostung in unseren historischen Gewölbekeller.

Staatsehrenpreis 2013

31. Oktober 2013
Für die kontinuierlich herausragenden Leistungen der vergangenen Jahre erhielten wir den Staatsehrenpreis. Die Verleihung fand vor 500 geladenen Gästen im Haus der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin statt.

24. Oktober 2013
Unsere Weinlese ist fast abgeschlossen. Obwohl wir eine späte Traubenblüte hatten, sind wir mit der Qualität hoch zufrieden. Sie dürfen sich deshalb im kommenden Jahr wieder auf einen vielfältigen Jahrgang 2013 im Glase freuen.



StartseiteImpressumKontaktHaftungsausschluss